unsere klinikwas wir behandelnihr aufenthaltkontaktplatzhalterimpressumleer
Werscherberger Fortbildungswochen 2012/2013

Werscherberger Fortbildungenswochen



  Die Rehabilitationsklinik Werscherberg bietet auch zum
Jahreswechsel 2017 / 2018 wieder einige interessante
Fortbildungsveranstaltungen an:




09.12. + 10.12.2017
ausgebucht
Aila Makdissi
Dipl. (NL) Logopädin




Verbale Entwicklungsdyspraxie bei Kindern


  Infos zur FortbildungWeitere infos zu dieser Fortbildung



14.12. + 15.12.2017
ausgebucht
Inula Groos
Logopädin,Phonetikerin MA, Heilpraktikerin für  Psychotherapie




Aussprachestörungen P.O.P.T (nach Anette Fox-Boyer)


  Infos zur FortbildungWeitere infos zu dieser Fortbildung



03.01. - 04.01.2018
ausgebucht
Dr. Anne Schulte-Mäter
Sprachheilpädagogin und Logopädin




Verbale Entwicklungsdyspraxie –
Diagnostik und Therapie nach VEDiT



  Infos zur FortbildungWeitere infos zu dieser Fortbildung







Alia Makdissi Aila Makdissi
Dipl. (NL) Logopädin



  Verbale Entwicklungsdyspraxie bei Kindern

ausgebucht



Seminarbeschreibung:

Kinder mit einer VED sind nicht, oder nur mühsam dazu fähig, willkürliche und komplexe aufeinander folgende Sprechbewegungen motorisch zu planen und auszuführen.

Hierdurch entstehen Störungen der Artikulation, artikulatorisches Suchverhalten, gestörte verbale Diadochokinese und prosodische Fehler.
Ohne eine gezielte, auf das Störungsbild abgestimmte Therapie, lässt ein Erfolg lange auf sich warten.

Dieses praxisorientierte Seminar befasst sich mit der Symptomatik und der Diagnostik, sowie der Therapieplanung bei Kindern mit verbaler Entwicklungsdyspraxie. Das Niederländische Dyspraxie Programm (basiert auf dem Nuffield Dyspraxia Program) wird vorgestellt und praktisch erprobt. Anhand von Videos wird die logopädische Therapie veranschaulicht.

Jeder Teilnehmer erhält ein ausführliches Skript.
Alle sind herzlich eingeladen, eigene Fallbeispiele (gerne auch als Videos) mitzubringen!



Wann: SA   09.12.2017 von 11.:00 - 18.00 Uhr
SO   10.12.2017 von  09.00 - 12.30 Uhr

Wo: Rehabilitationsklinik Werscherberg, Bissendorf

Kosten: EUR 249,00

Anmeldung zu dieser Fortbildung: ab sofort möglich

  Weitere Informationen zu den Fortbildungen erhalten Sie bei der
Rehaklinik Werscherberg:


Thorsten Schweser Tel 05402 - 406 101 E-Mail







Inula Groos Inula Groos
Logopädin,Phonetikerin MA, Heilpraktikerin für  Psychotherapie




  Diagnostik und Therapie
kindlicher Aussprachestörungen P.O.P.T.
(nach Anette Fox-Boyer)


ausgebucht

Seminarinhalte: Phonetische Störung, phonologische Störungen, Dyspraxie, phonologische Verzögerung, Inkonsequenz – viele verschiedene Termini sind bekannt im Bereich der kindlichen Aussprachestörungen. Alles dasselbe – viele verschiedene Probleme – Synonyme – Definitionen? Es nicht leicht, sich in der Vielzahl der Begrifflichkeiten und der damit verbundenen Konzepte zu orientieren. Daher vermittelt das angebotene Seminar auf der Basis des aktuellen internationalen Forschungsstandes folgende Inhalte:

- Theoretischen Grundlagen und Definitionen zu den
   genannten Begriffen mit praktischen Übungen

- Klassifikationsmöglichkeiten / Einteilung von Aussprachestörungen
   und den damit verbundenen Störungsebenen

- Diagnostisches Vorgehen: Durchführen und
   Auswertung / Prozessanalyse – anhand von Fallbeispielen

- Darstellung verschiedener therapeutischer Vorgehensweisen
  (wann ist welcher Ansatz effektiv?)

- ausführliche Vermittlung des P.O.P.T.-Ansatze
  anhand von Fallbeispielen mit Videos

- Inkonsequenz-Therapie



Wann: DO 14.12.2017 + FR 15.12.2017

Wo: Rehabilitationsklinik Werscherberg, Bissendorf

Kosten: EUR 249,00

Anmeldung zu dieser Fortbildung: ab sofort möglich

  Weitere Informationen zu den Fortbildungen erhalten Sie bei der
Rehaklinik Werscherberg:


Thorsten Schweser Tel 05402 - 406 101 E-Mail






Anne Schulte-Mäter Dr. Anne Schulte-Mäter
Sprachheilpädagogin und Logopädin

  Verbale Entwicklungsdyspraxie –
Diagnostik und Therapie nach VEDiT


ausgebucht

  In diesem Seminar wird das Störungsbild der Verbalen Entwicklungsdyspraxie (VED) eingehend erläutert. Es werden diagnostische Verfahren aufgezeigt und eine Reihe symptomatischer Merkmale beschrieben, die als Anhaltspunkte zur Abgrenzung gegenüber anderen Störungen der Sprechmotorik dienen. Da durch eine VED sämtliche Ebenen des expressiven Sprachsystems beeinträchtigt sein können, wirkt sich dies oft erschwerend auf die Identifizierung der zugrundeliegenden Störung aus. Kinder mit Verbaler Entwicklungsdyspraxie, die in der Population aussprachegestörter Kinder einer Minderheit angehören, fallen häufig durch ihre „Therapieresistenz“ auf.
Im Rahmen dieser Fortbildung wird der Therapieansatz VEDiT® vorgestellt, der auf die speziellen Belange einer sprechdyspraktischen Störung ausgerichtet ist, sich jedoch auch bei phonologischen Störungen als sehr effizient erwiesen hat. Ein Kernstück der Therapie nach VEDiT® ist das Phonembestimmte Manualsystem (PMS) nach VEDiT®, das eingehend vorgestellt und eingeübt wird.
Vor allem durch die zahlreichen Videobeispiele werden das Erscheinungsbild einer VED sowie das diagnostische und therapeutische Vorgehen verdeutlicht.


 

Wann: MI   03.01.2018
DO  04.01.2018

Wo: Rehabilitationsklinik Werscherberg, Bissendorf

Kosten: EUR 249,00

Anmeldung zu dieser Fortbildung: ab sofort möglich.

  Weitere Informationen zu den Fortbildungen erhalten Sie bei der
Rehaklinik Werscherberg:


Thorsten Schweser Tel 05402 - 406 101 E-Mail









top






RÜCKBLICK auf Fortbildungen der vergangenen Jahre







Katharina Knippers
Katharina Knippers
Pädagogik / Psychologie M.A.
Zertifizierte Kon-Lab Multiplikatorin seit 2005




Der-die-das: Prosodische Regeln der Genuszuweisung
(nach Dr. Zvi Penner)



Marc Schmidt
Marc Schmidt
Professeur d’enseignement logopédique, Dr.phil.






Kontextoptimierung



Stephanie Kurtenbach
Dr. Stephanie Kurtenbach





Sensorische Integration in der Kindersprachtherapie




Ulrike Becker-Redding Ulrike Becker-Redding
M.Sc., Diplom-Logopädin







Abstrakt - Verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt



Wiebke Scharff Rethfeldt Dr. phil. Wiebke Scharff Rethfeldt
Lehrlogopädin (dbl), Akad. Sprachtherapeutin (dbs)
Systemische Beraterin

Grundseminar
Mehrsprachigkeit – sprachtherapeutische Intervention bei
mehrsprachigen Kindern und Kindern mit Migrationshintergrund unterschiedlicher Erstsprache

Aufbauseminar
(Voraussetzung ist dieTeilnahme am Grundseminar)

Mehrsprachigkeit – sprachtherapeutische Intervention bei
mehrsprachigen Kindern und Kindern mit Migrationshintergrund unterschiedlicher Erstsprache



Elisabeth Gotthardt
Elisabeth Gotthardt
Logopaedin / Lehrlogopädin (dbl)



„Die Entdeckung der Sprache“
Der Ansatz von Zollinger in der logopädischen Therapie
von Late Talkern




Mareike Overhof Mareike Overhof
Ärztin, BCBA (Board Certified Behavior Analyst), Göttingen




Grundlagenseminar
„Einführung in Applied Behavior Analysis (ABA)
und Verbal Behavior (VB)“



Andrea Lohmann

Prof. Dr. Hans-Joachim Motsch





Der Wortschatzsammler –
Strategietherapie lexikalischer Störungen im Vorschulalter



Beate Birner-Janusch Beate Birner-Janusch
Dipl.-Logopädin, Lehrlogopädin (dbl), PROMPTä Instruktorin


TAKTKIN®
Ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen


Vertiefungskurs Kinder



Andrea Lohmann Andrea Lohmann



Gewaltfreie Kommunikation

Training Coaching, Mediation, Moderation
auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation






top


 

Was wir behandeln

Ihr Aufenthalt

Kontakt